Snap! 6 – Must-have für iPhone Fotografen

Heutzutage geht die Generation Y einem digitalen Lebenstil nach und kümmert sich immer mehr um ihren Auftritt im Netz. iPhone, iPad & Co. erleichtern diesen Lebensstil durch die einfach zu bedienende Kamera als auch die zahlreichen Möglichkeiten seine Gedanken, Ideen sowie Bilder online zu teilen. Oft gibt es jedoch bei der Aufnahme der Bilder noch Raum für Verbesserungspotenzial, der noch nicht ausgeschöpft ist. Im Internet gibt es daher zahlreiche Alternative, die diesen Mangel zu beheben versuchen. Dazu gehören mit Sicherheit Aufnahmeobjektive, die den Bilder mehr Schärfe als auch Qualität verleihen sollen. In dem heutigen Beitrag soll daher die Snap! 6 iPhone Hülle vorgestellt werden, die aufzeigt, was mit einer iPhone Kamera alles so möglich ist. Derzeit ist die Hülle in Deutschland zum Preis von 39,99€ auf www.Miaku.de erhältlich.

Snap6-iPhone-Hülle

Doch was macht die Besonderheit dieser Hülle aus und lohnt es sich dieses Accessoire im alltäglichen Gebrauch einzusetzen? Diesen Grundgedanken sollen in diesem Artikel genauer nachgegangen werden. Das Prinzip der Hülle ist simpel. Verbesserte Bilder sollen durch einen eigenen Auslöseknopf ermöglicht werden, sodass die umständliche Aufnahme von Bildern der Vergangenheit angehört. Auch das Design kann in seiner klassischen, metallischen Anfertigung den Nutzer überzeugen und kann das iPhone auch vor Kratzern schützen.

Nebenbei besteht noch die Möglichkeit eine Reihe an Objektiven einzusetzen, die leicht einsetzbar sind. Zu der Auswahl an Objektiven gehören Weitwinkel-, Makro- und Fischaugenlinsen. Diese Linsen funktionieren einwandfrei und stellen für mich ein absolutes „Must-have“ dar. Anbei seht ihr einige Bilder, die jeweils mit und ohne Linse geschossen wurden. Zusätzlich zur iPhone Hülle ist im Lieferumfang in der Bedienungsanleitung auch ein Freischaltungscode für die dazugehörige App enthalten. Diese ist eigens für die Snap! 6 programmiert und weist eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Aufnahme von Bildern auf. Nach längerem Ausprobieren haben mir besonders die verschiedenen Aufnahmevarianten in Kombination mit den Bearbeitungsmöglichkeiten gefallen. Außerdem weist die iPhone auch ein Flat Design auf, dass eine Übersichtlichkeit herstellt, die das Fotografieren deutlich erleichtert.
Snap6-ohne-Linse
Snap6-Weitwinkel
Snap6-Makro

Zusammengefasst weist die Hülle eine große Anzahl an Funktionen auf, die Hobbyfotografen als auch Selfieliebhabern eine Menge Spaß machen kann.

Teile diesen Artikel!Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on Tumblr

One thought on “Snap! 6 – Must-have für iPhone Fotografen”

  1. Jan Krämer says:

    Die Auflösungen sind auf jeden Fall super und zum Verreisen oder einfach für Unterwegs eine einfache Methode mit dem Smartphone tolle Fotos zu machen!

    Top Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>