Produkt-Test: Personalisierte Handyhüllen von DeinDesign™

— Produkt-Test —

Zu meiner Zufriedenheit wurde mir die Möglichkeit gegeben, einmal auszuprobieren, wie es ist, eine personalisierte Handyhülle bei DeinDesign zu gestalten. In meinem Fall war es nicht direkt eine Handyhülle, sondern viel mehr eine für ein Tablet, nämlich für das Samsung Galaxy Tab 2 10.1.

Hierbei sind mir einige Sachen aufgefallen, die ich hier gerne veröffentlichen möchte.

Ablauf

Der Ablauf auf der Website von DeinDesign ist sehr gut strukturiert und man kommt verhältnismäßig schnell zum Ziel. So ist der erste Schritt, dass man das Produkt auswählt, welches man sich selbst gestalten möchte (z. B. Design-Folie, Design-Case für Handy, etc.). Wenn man sich für eine Produktart entschieden hat, ist man an der Reihe, das Gerät auszuwählen, für das man das Produkt kaufen möchte. So bekommt man eine Liste von Herstellern aufgelistet. Meines Empfindens nach ist diese Liste äußerst umfgangreich, was gut ist, da man auch für „Nischengeräte“ sein Produkt bekommt. Nun geht es um die Entscheidung, um welches Gerät konkret es sich handelt. In meinem Fall wählte ich also bei Hersteller „Samsung“ aus und als Gerät das „Samsung Galaxy Tab 2 10.1 16GB 3G. Hierbei ist mir aufgefallen, dass man explizit sein Gerät wählen kann, was meiner Meinung jedoch nicht sinnvoll ist, da man allein beim Samsung Galaxy Tab 2 10.1 insgesamt vier verschiedene „Modelle“ auswählen kann: 16 GB, 32 GB, jeweils mit oder ohne 3G. Da diese Modelle alle baugleich sind, hätte hier auch eine einfache Bezeichnung „Samsung Galaxy Tab 2 10.1) gereicht. Wer seine Hülle nicht selbst gestalten möchte, hat auch noch die Möglichkeit ein bestehendes Design zu wählen. Auch hier ist die Auswahl äußerst groß – für mich war dies allerdings erst einmal nicht relevant.

Nachdem man also im Design-Editor (siehe unten) sein Design erstellt hat und auf „fertig“ geklickt hat, kann man sich dieses in vermeintlicher 3D-Ansicht angucken und zum Warenkorb hinzufügen. Im Warenkorb kann man dann den Bestellvorgang abschließen.

Design-Editor

DeinDesign-EditorDer Design-Editor wirkt im ersten Moment etwas schwerfällig, da dieser – zum Beispiel um zu zoomen, scrollen, etc. – keine intuitive Bedienung über die Computermaus zulässt, sondern separate Buttons dafür hat. So verzögert sich die Bearbeitung des Design definitiv. Der „Joystick“ (siehe Bild), mit dem man scrollen kann, ist zudem sehr gewöhnungsbedürftig, da es sehr ungewohnt ist, mit einem solchen „Gerät“ zu arbeiten. Aber das ist sicherlich Geschmackssache. Was mir auch aufgefallen ist, ist, dass Farben scheinbar nicht deutlich dargestellt werden. So wollte ich mir eine Leder-look-alike Tasche gestalten und habe mir zu diesem Zweck einen Braunton ausgewählt, in dem ich diesen bei einer Bildbearbeitungssoftware zusammengemischt habe und den Farbcode kopiert habe. Hätte ich keine „externe“ Software benutzt, dann wäre ich leider nicht ohne weiteres an einen Braunton gelangt, da die Farbpalette (ebenfalls siehe Bild) nur eine begrenzte Auswahl an Farben hat. Dieser Braunton wurde dann leider mit einer hohen Transparenz dargestellt, was die Tasche eher rötlich als „lederbraun“ aussehen ließ. Das gleiche Phänomen konnte ich bei einem selbst hochgeladenen Bild beobachten – auch dieses wurde mit sehr hoher Transparenz dargestellt, sodass ich unsicher war, ob es überhaupt ein zufriedenstellendes Ergebnis werden wird. Nichtsdestotrotz habe ich das Produkt so bestellt.

Ein weiterer Makel an dem Design-Editor ist weiterhin, dass man nicht sieht, um welche der beiden Seiten es sich handelt. Also (im Falle des Bildes) um ob es sich links oder rechts um die Oberseite handelt. Dieses Problem hat man – so denke ich – jedoch nicht bei jedem Produkt.

Preise, Versandkosten und -zeit

Erst einmal ist hier zu sagen, dass alle Produkte versandkostenfrei sind – was ich als großen Vorteil ansehe! Weiterhin sind alle Produkte mit einem Fixpreis versehen, d. h. egal wie „aufwendig“ das von mir kreierte Design ist – es ist immer ein fester, gleichbleibender Preis – auch das ist höchst vorteilhaft, da man direkt von Anfang ein eine gute Übersicht über die Kosten hat, die auf einen zukommen. Mit 29,95 € (inklusive MwSt. und Versand, wie beschrieben) finde ich eine solche Hülle für das Samsung Galaxy Tab 2 definitiv preiswert. Neben diesen Vorteilen, kam die Hülle innerhalb von nur zwei Tagen an, was ich ebenfalls beachtlich finde, denn immerhin musste das Ganze ja auch noch gedruckt werden.

Qualität des Produktes

Insgesamt bin ich nach anfänglicher Skepsis bezüglich des Design-Editors doch sehr zufrieden. Die Hülle kam in den vorhergesehenen Farben an (also nicht mit halbtransparenten Farben) und bietet ein paar schöne Funktionen für das Tablet. So lässt es sich z. B. in der Hülle aufstellen und zugeklappt durch ein Gummiband sicher verschließen. Das einzige Manko hier ist, dass das Tablet zum Festhalten in der Tasche mit Gummibändern um dessen Ecken festgemacht wird und diese auf den Power-Button des Tablets drücken, sobald das Tablet „festgeschnallt“ ist – deshalb kann ich eines der vier Gummis leider nicht benutzen und das Tablet ist an nur drei Ecken fixiert – funktioniert aber auch so :-)

Fazit

Obwohl es meiner Meinung nach einige Verbesserungen gibt, speziell was den Design-Editor angeht, bin ich mit Lieferzeit, Preis und Endprodukt zufrieden. Der Service ist weiterempfehlbar und war für mich definitiv einmal wert, ihn zu testen. Wie das individuell ist und ob man überhaupt eine eigens gestaltete Handy- oder Tablet-Hülle braucht, ist natürlich jedem selbst überlassen. Die Gesamtpalette umfasst übrigens Design-Folien für jede Menge Endgeräte (z. B. neben Handys auch Laptops, Fahrzeuge, etc.), Design-Cases, Design-Taschen (z. B. diese Galaxy S2 Tasche), Wall-Art (z. B. Leinwand-Drucke) und Displayschutz (Folien, Glas).

Viel Spaß damit! :-)

Teile diesen Artikel!Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on Tumblr

One thought on “Produkt-Test: Personalisierte Handyhüllen von DeinDesign™”

  1. Sebastian says:

    Hallo,

    die Handyhüllen von DeinDesign finde ich wirklich empfehlenswert. Durch den Designer ist es möglich eine einzigartige Hülle zu designen. Ich habe es selbst schon ausprobiert und bin begeistert.

    Viele Grüße

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>