Produkt-Review: Veho Pebble Smartstick (mobiles Smartphone-Ladegerät)

— Produkt-Test —

pebble-smartstickDiesmal habe ich einen Smartstick der Marke Veho ausprobiert. Smartstick klingt hierbei wohl etwas irreführend, wie ich finde, deshalb habe ich den Titel direkt einmal mit einer passenderen Phrase versehen: Mobiles Smartphone-Ladegerät. Ich finde diese Dinger äußerst praktisch und vor allem wenn man unterwegs ist, kann das Mitführen eines solchen Gerätes nicht schaden.

Innovation

Das Konzept der mobilen Ladegeräte ist zwar nicht direkt neu, aber hat – zumindest laut meinem Gefühl – erst innerhalb der letzten ein bis zwei Jahre wirklich an Bedeutung gewonnen. Gerade deshalb, weil die Nutzung der Smartphones exzessiv zugenommen hat sind Produkte dieser Art in letzter Zeit immer wichtiger geworden. Die Umsetzung dabei finde ich sehr gut, so ist (siehe „Design“) das Gerät relativ klein und bietet trotzdem alles, was es sollte. Insgesamt gebe ich hier 4 von 5 Punkten – gerade weil die Aufmerksamkeit für solche Geräte erst innerhalb des letzten Jahres wirklich gekommen ist.

Funktion / Nutzen

Mit 2200 mAh Kapazität ist dieses Gerät relativ gering bestückt. Es gibt zwar ein paar mobile Ladestationen mit weniger mAh, aber auch weitaus mehr mit mehr Kapazität – diese sind dann oftmals auch größer, um den Einbau eines vergrößerten Akkus zuzulassen. Mit 2200 mAh kann ich jedenfalls mein LG Optimus G (2100 mAh) komplett aufladen – zumindest scheinbar. Denn hier kommt ein kleines Manko: Ich weiß nicht genau, ob es daran liegt, dass ich das Smartphone im Ladeprozess ein wenig genutzt habe (insgesamt vielleicht fünf Minuten, in denen das Display geleuchtet hat – keine Musikwiedergabe) oder daran, dass beim Aufladen ggf. Kapazität „verloren“ geht, aber ich konnte das Smartphone leider nicht komplett mit der Ladung des Smartsticks aufladen – obwohl rein theoretisch 100 mAh Überkapazität vorhanden ist. Grundsätzlich funktioniert das Ganze aber echt gut und die Ladung passiert relativ schnell.

Was jedoch äußerst positiv bei diesem Gerät ist, sind die vielen Anschlussmöglichkeiten (siehe Bild). so ist für jeden etwas dabei, egal ob von Apple, „übliches“ Smartphone oder ältere Handygenerationen, die andere Ladeanschlüsse nutzen. Rein theoretisch ist somit auch das Laden von anderen Geräten wie MP3-Playern möglich.

Was auch positiv ist, ist, dass zum Stick selbst zusätzlich eine praktische „Socke“ mitgeliefert wird, die den Stick lagern kann, wenn man unterwegs ist.

In dieser Rubrik gibt es 4 von 5 Punkten.

Design

pebble-smartstick-ladenWie bereits oben beschrieben, handelt es sich bei diesem mobilen Ladegerät um ein (meiner Emfpindung nach) wirklich kleines Ladegerät – so ist es insgesamt nur ca. so groß wie ein großer Mittelfinger. Die Form ist sehr handlich und das Teil passt in nahezu jede Tasche. Das Ganze ist natürlich sehr funktional gehalten, was jedoch definitiv nicht negativ ist – der Stick braucht eben keinen großartigen Schnickschnack. 4 von 5 Punkte.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit nur 20,49 € liegt der Preis bei MobileFun für diesen günstigen Smartstick weit hinter dem der Konkurrenz, denn laut Preisvergleich gibt es die Powerbank sonst nur ab ca. 30 €. Insgesamt ist dieses Ladegerät damit definitiv im unteren Preissegment anzusiedeln – dafür gibt es ebenfalls 4 von 5 Punkten!

Fazit

Das Ladegerät lässt keine Wünsche offen – lediglich die oben beschriebene Fehlfunktion beim Laden ist ein negativer Punkt, der jedoch nicht sehr ausschlaggebend ist, da dieser durch andere Punkte und den günstigen Preis ausgeglichen wird. Damit gibt es insgesamt 4 von 5 Punkten, was das Produkt äußerst empfehlenswert macht!

Teile diesen Artikel!Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on Tumblr

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>