Information: Smartphones sind mobile Alleskönner

Heute ein paar kleine Informationen über Smartphones im Allgemeinen für euch. Hierbei möchten wir noch einmal auf den Bereich Dauerhaft günstig hinweisen, bei dem es stets günstige Angebote gibt. Bei Wie funktioniert’s? könnt ihr außerdem eine gute Strategie zum richtigen Sparen einsehen. Vielleicht lernen einige von euch hier ja sogar etwas Neues?! 😉

Smartphones sind mobile Alleskönner

Sicherlich existieren zwischen den Smartphones selbst Preis- und Qualitätsunterschiede. Doch allen Smartphones ist gemein, dass sie multimediale Alleskönner sind: Neben dem mobilen Zugang zum Internet fungieren Smartphones heute als digitales Substitut für Foto- und Videokameras sowie für die klassischen Medien, wie etwa als mobile Alternative für Zeitungen, DVD-Player, Office-Anwendungen oder das Radio – sowie nicht zu vergessen: für den Computer bzw. Laptop.

1. Überall ins WWW können: das mobile Internet

Bereits vor vielen Jahren gab es Feld- und Marktversuche, mit dem Handy ins Internet zu gehen. Doch WAP wurde kein Standard, da moderne Smartphones die mobile Welt aufmischten. Heute ist es Standard, mit Smartphones sowie 3G oder WLAN an jedem Ort ins Internet gehen zu können. Übrigens ist diese Zugangsmöglichkeit auch die Voraussetzung für den Download und das Streaming aller mobil verfügbaren Medien. E-Mails per Smartphones zu senden und zu empfangen ist in diesem Zusammenhang freilich nicht der Rede wert.

2. Aufzeichnung eigener Fotos und Videos: in hoher Qualität

Auch die Kamera der Smartphones gibt bei den heute gängigen Geräten und Standards einiges her. Vor allem können die aufgezeichneten Fotos und Videos schnell ins Internet und beispielsweise auf Social Media-Sites hochgeladen werden. Die externe Digitalkamera hat bei vielen Videobegeisterten mittlerweile ausgedient. Und längst existieren spezielle Anleitungen und Trainings, wie mit dem Smartphone die besten Aufzeichnungen gelingen.

3. Zeitungen & Bücher lesen: mobile Information und Unterhaltung

Beginnend vor einigen Jahren hatte die Vielfalt an Online-Infoportalen (General und Special Interest) dafür gesorgt, dass die klassische Printbranche eine starke Rezession erlebte. Doch mit der Zeit erkannten die Verlage, dass sie über entsprechende Apps und mobile Websites viel Geld verdienen können, da die Rezeption über Smartphones deutlich wuchs. Die Lieblingszeitung oder ein gutes Buch mobil lesen: Mit einem Smartphone heute kein Problem mehr, sondern vielmehr sehr komfortabel.

Teile diesen Artikel!Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on Tumblr

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>