Günstiges Smartphone: Motorola Moto E

In unserer Artikelserie Günstige Smartphones, stellen wir nach und nach verschiedene Smartphones vor, für die man nicht so tief in die Tasche greifen muss und trotzdem viel geboten bekommt. Nachdem wir zuletzt das LG L40 vorgestellt haben, kommt jetzt ein nettes Teil aus dem Hause Motorola: Das Moto E.

Günstiges Smartphone: Motorola Moto E

Im Gegensatz zum letzten hier vorgestellten Smartphone, ist das Design des Motorola Moto E ein Knaller. Es ist sehr fein verarbeitet, hat eine elegante chromfarbene Leiste auf der Vorderseite und bietet durch seine matten Töne eine Schlichtheit, die kein anderes Smartphone in dieser Preisklasse zu bieten hat. Es hat ein 4,3 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixeln und ist mit robustem Gorilla Glas bestückt.

Der Dual-Core Prozessor mit 1,2 Gigahertz lässt die aktuelle Android-Version 4.4 KitKat flüssig laufen und weist eine verhältnismäßig hohe Geschwindigkeit beim Öffnen, Schließen und Benutzen von Apps auf. Der eingebaute Arbeitsspeicher beläuft sich auf einen Gigabyte. Auf der Rückseite ist eine Kamera mit einer Auflösung von 5 Megapixeln verbaut. Auf eine Frontkamera wurde verzichtet. Auch hier gilt, dass man mit der Kamera höchstens gelegentlich Schnappschüsse machen sollte und sich diese für Foto-Liebhaber, die viel knipsen, definitiv nicht eignet, da der Fokus sowie die Bildqualität natürlich nicht vom feinsten sind. Obwohl das Smartphone im Prinzip ausreichend Speichermöglichkeiten zur Verfügung stellt: Neben dem internen Speicher von 4 Gigabyte lässt sich das günstige Smartphone über eine microSD-Karte aufstocken.

Der Akku soll laut Hersteller 7 Stunden und 50 Minuten halten, während man telefoniert. Das ist wohl solider Durchschnitt.

Das Smartphone gibt es zum Beispiel für 99 Euro bei Amazon. Damit liegt es preislich etwas über dem bisher vorgestellten LG L40, ist aber zum einen trotzdem für unter 100 Euro zu haben und zum anderen bietet es technisch auch etwas mehr, zum Beispiel durch seine höhere Auflösung, ein größeres Display und eine stärkere Kamera.

Teile diesen Artikel!Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on Tumblr

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>